Vereinschronik

woody_grau_2015weiß                   Ein kurzer chronologischer Abriß

 

Gründung

Am 15.03.1994 fand in der „Pälzer Stubb“ die Gründungsversammlung unseres Vereins statt. Daran nahmen u.a. Frank Becker, Fred Bolz, Rainer Kraska, Petra Ridderbusch, Frank Roth, Rainer Theobald und Jürgen Wagner als Gründungsmitglieder teil. Bei der Versammlung wurden neben der Festlegung des Vereinsnamens „BCV Woodpeckers“ auch der erste Satzungsentwurf, sowie die erste Geschäftsordnung verabschiedet. In der Folge wurde das Vereinswappen von Frank Roth und Jürgen Wagner gestylt. Zu diesem Zeitpunkt wußte noch keiner, was auf uns zukommen sollte.

 

Kurz nach der Gründung

Durch anfängliche Probleme bei der Anmeldung des Vereins erschien die Teilnahme an den anstehenden Ligaspielen gefährdet. In einer erneuten Sitzung wurden die Ämter derart besetzt, dass eine rechtzeitige Anmeldung bei den enstprechenden Stellen vollzogen werden konnte. Dem aktiven Spielbetrieb und dem damit verbundenen Erfolg (gerade in den ersten 3 Jahren) stand somit nichts mehr im Wege.

 

Saison 1994 / 1995

2 Mannschaften (jeweils Kreisliga)
Das erstes Ligaspiel des Vereins findet am 27.08.94 statt.
Die 1. Mannschaft steigt in die Bezirksliga auf.

 

Saison 1995 / 1996

2 Mannschaften (1 Bezirksliga, 1 Kreisliga)
Die 1. Mannschaft steigt in die Landesliga auf.
Bei den Jugend-DM 8-Ball erreicht Sascha Fritsch den 7. Platz.

 

Saison 1996 / 1997

3 Mannschaften (1 Landesliga, 2 Kreisliga)
Die 1. Mannschaft steigt in die Verbandsliga, die 2. Mannschaft in die Bezirksliga auf.
01.08.1996: Wechsel des Spiellokals: „Bistro Bingo“, Turmstr. 2, 67433 Neustadt.

 

Saison 1997 / 1998

3 Mannschaften (1 Verbandsliga, 1 Bezirksliga, 1 Kreisliga)
Alle Mannschaften können in ihrer Liga verbleiben.
23.08.1997: Thilo Sollorz stirbt an den Folgen eines Verkehrsunfalls. Thilo bleibt uns als Freund und stets engagiertes Mitglied (Jugendtraining und aktiver Spieler) in Erinnerung.

 

Saison 1998 / 1999

2 Mannschaften (1 Verbandsliga, 1 Bezirksliga)
Die 3. Mannschaft wird aufgrund fehlender aktiver Mitglieder nicht zum Spielbetrieb beim Verband gemeldet, die 2. Mannschaft steigt in die Kreisliga ab.
01.07.1998: Wechsel des Spiellokals: „der elephant“, Karl-Helfferich-Str. 91, 67433 Neustadt
Bei der Jugend-DM im 14/1 erreicht Sandro Saltarello den 13.Platz.

 

Saison 1999 / 2000

2 Mannschaften (1 Verbandsliga, 1 Kreisliga)
Die 1. Mannschaft steigt in die Landesliga ab, die 2. Mannschaft rückt aufgrund fehlender Meldungen als Aufsteiger in die Bezirksliga nach.
19.06.99: Wir feiern unser 5-jähriges Bestehen mit einer großen Party in Lachen-Speyerdorf. Leider waren von den eingeladenen „Ehemaligen“ nur wenige da. Spaß gemacht hat´s trotzdem X-)

 

Saison 2000 / 2001

3 Mannschaften (1 Landesliga, 1 Bezirksliga, 1 Kreisliga)
Ein Novum in der Vereinsgeschichte: die 3. Mannschaft setzt sich nur aus Damen zusammen.
Die 1. Mannschaft steigt in die Verbandsliga auf, die 2. Mannschaft hält ihre Klasse.

 

Saison 2001 / 2002

3 Mannschaften (1 Verbandsliga, 1 Bezirksliga, 1 Kreisliga)
Nach dramatischem Schluß-Spurt (ein Bericht erfolgte sogar in der ansonsten nicht so billard-begeisterten Lokalpresse) verpasste die 1. Mannschaft nur knapp den Aufstieg in die Oberliga. Am vorletzten Spieltag führte eine Niederlage beim letztendlich Tabellen-Zweiten PBC Lachen-Speyerdorf 2 zu Platz 3 in der Abschluss-Tabelle (und das mit nur 1 Punkt Rückstand auf die beiden ersten Plätze) .
Die 2. Mannschaft steigt wieder in die Landesliga auf und der 3. Mannschaft gelingt der Aufstieg in die Bezirksliga.

 

Saison 2002 / 2003

4 Mannschaften (1 Verbandsliga, 1 Landesliga, 1 Bezirksliga, 1 Kreisliga)
Die 1. Mannschaft hält sich in der Verbandsliga. Die 2. Mannschaft erreicht einen Relegationsplatz zum Aufstieg in die Verbandsliga, kann jedoch bei den Relegationsspielen nicht den gewünschten Erfolg erzielen und verbleibt in der Landesliga. Die 3. Mannschaft hält ihre Klasse.

 

Saison 2003 / 2004

4 Mannschaften (1 Verbandsliga, 1 Landesliga, 1 Bezirksliga, 1 Kreisliga)
Endlich schafft es die 1. Mannschaft, in die Oberliga aufzusteigen. Als unangefochtener Tabellenerster geht man selbstbewußt in die neue Saison. Die 2. Mannschaft entgeht knapp einem Abstieg, während die 3. Mannschaft die Bezirksliga hält. Im nachhinein werden in der kommenden Saison nur 3 Mannschaften gemeldet, wobei die dann startende 3. Mannschaft auf ihr Startrecht in der Bezirksliga verzichtet und damit in der Kreisliga spielt.

 

Saison 2004 / 2005

3 Mannschaften (1 Oberliga, 1 Landesliga, 1 Kreisliga)
Die 1. Mannschaft hält ihre Klasse, die 2. Mannschaft erreicht einen undankbaren 3. Platz in der Landesliga.

 

Saison 2005 / 2006

3 Mannschaften (1 Oberliga, 1 Landesliga, 1 Kreisliga)
Die beiden ersten Mannschaften halten ihre Klasse, wobei die 2. Mannschaft die Chance zum Aufstieg in der erreichten Relegation nicht nutzen konnte. Die 3. Mannschaft verbleibt in der Kreisliga

 

Saison 2006 / 2007

3 Mannschaften (1 Oberliga, 1 Landesliga, 1 Kreisliga)
Die erste Mannschaft steigt in die Verbandsliga ab, die 2. Mannschaft schafft den Aufstieg in die Verbandsliga, womit dort künftig 2 Teams des BCV Neustadt vertreten sind. Auch in diesem Jahr verbleibt die 3. Mannschaft in der Kreisliga.

 

Saison 2007 / 2008

3 Mannschaften (2 Verbandsliga, 1 Kreisliga)
Leider reicht der Endspurt der ersten Mannschaft nicht zum Wieder-Aufstieg in die Oberliga. Wegen chronischer Unterzahl bei der Besetzung der 2. Mannschaft kann diese nicht den Verbleib in der Verbandsliga sichern und steigt wieder in die Landesliga ab. Die 3. Mannschaft scheitert knapp an einem Aufstiegsplatz.

 

Saison 2008 / 2009

3 Mannschaften (1 Verbandsliga, 1 Landesliga, 1 Kreisliga)
Nachdem es vergangene Saison nicht zum Klassenerhalt der zweiten Mannschaft gereicht hat, sind diese Saison die Mannschaften wieder auf unterschiedliche Spielklassen verteilt.

 

Saison 2009 /2010

2 Mannschaften (1 Verbandsliga, 1 Bezirksliga)

Die Umbenennung der einzelnen Ligen im Verband Rheinland-Pfalz führte bei Saisonbeginn zu einiger Verwirrung. Die jetzige Verbandsliga war die frühere Oberliga, in die unsere erste Mannschaft durch die Abmeldung eines anderen Vereins aufsteigen konnte. Unsere 2. Mannschaft steigt in die Kreisliga ab und die 3. Mannschaft wurde mangels Spieler abgemeldet.

 

Saison 2010 / 2011

2 Mannschaften (1 Verbandsliga, 1 Kreisliga)

Die 1. Mannschaft kann sich mit einem vorletzten Platz gerade noch in der Verbandsliga halten, wogegen die 2. Mannschaft am Saisonende im oberen Drittel der Kreisliga platziert ist.

 

Saison 2011 / 2012

2 Mannschaften (1 Verbandsliga, 1 Bezirksliga)

Die 1. Mannschaft kann sich in diesem Jahr im obere Drittel einsortieren. Ab dieser Saison gibt es keine Kreisliga mehr, wodurch die 2. Mannschaft in der Bezirksliga spielt.

 

Saison 2012 / 2013

2 Mannschaften (1 Verbandsliga, 1 Bezirksliga)

Beide Mannschaften schaffen es sich zum Saisonende im Mittelfeld zu platzieren.

 

Saison 2013 / 2014

2 Mannschaften (beide Bezirksliga)

Die 1. Mannschaft wird aus Mangel an Spielern aus der Vorjahressaison abgemeldet. Die 2. Mannschaft wird zur Ersten und aus jüngeren und neuen Mitgliedern wird eine neue 2. Mannschaft auf die Beine gestellt. Seit 5 Jahren spielen wieder beide Mannschaften in einer Spielklasse. Die 1. Mannschaft schafft es bei Saisonende auf den 2. Platz. Die 2. Mannschaft sortiert sich im letzten Drittel ein.

 

Saison 2014 / 2015

2 Mannschaften (beide Bezirksliga)

Die 1. Mannschaft kann ab Mitte der Saison die Tabellenführung übernehmen, gegen Saisonende weiter ausbauen und wird letztlich ohne ein Spiel abzugeben Klassenerster. Damit ist der Aufstieg in die Landesliga gesichert. Die 2. Mannschaft spielt weiterhin in der Bezirksliga.

 

Saison 2015 / 2016

2 Mannschaften (Bezirksliga und Landesliga)

Die 1. Mannschaft schafft es bei Saisonende auf den 3. Platz, die 2. Mannschaft auf Platz 7.