News

Ab der Saison 2017 – 2018 gibt es eine Änderung des Spielsystems für die Ligen ab Bezirksliga abwärts wie folgt:

Die zur Meldung benötigte Mannschaftsstärke bleibt bei min. 3 Spielern. Eine Meldung oder ein Antreten mit weniger als drei Spielern ist nicht möglich. Es werden 2 Durchgänge á 3 Partien gespielt. Das Doppel wird abgeschafft und das 14.1e wieder aufgenommen.
Jeder Spieler darf 2-mal eingesetzt werden, jedoch nur in verschiedenen Disziplinen und Durchgängen.
Gespielt wird wie folgt: Durchgang 1:  1x 14.1e Einzel ; 1x 8-Ball Einzel ; 1x 9-Ball Einzel Durchgang 2:  1x 8-Ball Einzel ; 1x 9-Ball Einzel ; 1x 10-Ball Einzel

————————————————————————————————————————————————–
Ab der Saison 2016 – 2017 gibt es eine Änderung des Spielsystems für die Ligen ab Bezirksliga abwärts wie folgt:

Die zur Meldung benötigte Mannschaftsstärke reduziert sich von 4 auf 3 Spieler. Eine Meldung oder ein Antreten mit weniger als drei Spielern ist nicht möglich. Es werden 3 Durchgänge á 2 Partien gespielt. Pro Durchgang wird je ein Einzel und ein Doppel ausgetragen. Das Doppel wird im Stoßwechsel gespielt.
Jeder Spieler darf 3-mal eingesetzt werden, jedoch nur in verschiedenen Disziplinen und Durchgängen und er darf maximal für ein Einzel eingesetzt werden.
Gespielt wird wie folgt: Durchgang 1: Eine Partie   8-Ball Einzel / Eine Partie   8-Ball Doppel Durchgang 2: Eine Partie   9-Ball Einzel / Eine Partie   9-Ball Doppel Durchgang 3: Eine Partie 10-Ball Einzel / Eine Partie 10-Ball Doppel
Das 14.1 endlos wird aus dem Spielsystem der Bezirksliga und Kreisliga herausgenommen.

Die Ligen von Landesliga bis Oberliga sind von dieser Änderung nicht betroffen.

Weiter gibt es ein paar Änderungen der Spielregeln und Spielregularien. Welche das sind erfahrt ihr im Regelwerk. Die Änderungen sind in roter Schrift ausgeführt.

 

Stand 22.08.2016